Sûti, ein effizienter und ökologischer Ofen

Entdecken Sie hier die Sûti-Flamme

In niedrigen, mittleren und hohen Leistungen!

SÛTI Poêles à pellets design
Video abspielen
Poêles à pellets design Sûti
Poêles à pellets design Sûti

Dreifache Verbrennung und den Feinstaubfilter

Dreifache Verbrennung und der Feinstaubfilter
SÛTI setzt sich für die kontinuierliche Verbesserung der Energieeffizienz von Pellet- und Holzheizungen ein.
Wir sind davon überzeugt, dass der Verkauf unserer Produkte zum Schutz des Planeten und Ihrer Geldbörse beiträgt.
Wir haben SÛTI auch gegründet, um eine wirtschaftliche und verantwortungsvolle Vorgehensweise zu gewährleisten, die dazu beiträgt, das Bewusstsein für die globale Erwärmung, die unbestritten ist, zu schärfen.
Dank seines Wirkungsgrades und seines Leistungsverbrauchs (39 W) entspricht der Ofen der Energieeffizienzklasse
A++ 2022. Der Ofen hat außerdem einen Feinstaubfilter, wodurch eine optimale Verbrennung ermöglicht wird.

Sûti Design & Utility | Poêle à pellet UP1 avec socle en bois

Dreifache Verbrennung

Einer der Gründe für Ergebnisse über 94% ist die Dreifachverbrennung. Die Luftzufuhr ist dreifach: durch den Tiegel, auf der Höhe des Flammenursprungs und durch die Oberseite des Heizkörpers, wodurch eine optimale Verbrennung mit hohen Ergebnissen und eine schöne und große Flamme mit größerer Leistung ermöglicht wird.

SÛTI-BURN-SYSTEM Pellet-Selbstregulierung
Alle unsere Geräte sind mit einem Selbstverwaltungsgerät für den Brennstoff ausgestattet, das der Leistung und Temperatur der Dämpfe entspricht. Dieses Gerät heißt SELBSTREGELUNG. Das Prinzip ist, dass der Kamin für jede Leistung in Abhängigkeit von der t ° der zu erreichenden Dämpfe seinen Prozentsatz an Pellets ändert, um eine größtmögliche Einstellung der Ziel-t ° zu erreichen.

Wenn das verwendete Pellet besonders effizient oder von unkonventioneller Größe ist, kann eine einfache Einstellung vorgenommen werden.
Alle diese Werte werden dank “ADJ PELLET” bei allen Leistungen und sogar in der Zündphase automatisch geändert.

Alle unsere Produkte profitieren von einem automatischen Luft- und Pelletversorgungssystem. Abhängig von der Verunreinigung, der Qualität des Pellets und der Vertiefung des Schornsteins reguliert sich der Ofen selbst. Technisch gesehen wirkt der Ofen abhängig vom Wert des von einem Gerät gemessenen Vakuums (Vakuummeter) auf die Geschwindigkeit des Extraktors, um den definierten Pascal-Wert beizubehalten, und auf die Pelletzufuhrschnecke.

Der Pascal-Wert wird automatisch entsprechend dem Schornstein angepasst. Der Basiswert für einen CE-Schornstein mit 10 Pa Luftzug ist 0. Wenn der Schornstein weniger Luftzug hat, können Sie jeweils maximal 2 Pa wechseln, um Sauerstoffüberladung und Übertemperatur zu vermeiden, die Probleme verursachen können. strukturell.

Feinstaubfilter

Durch die dreifache Verbrennung und den Feinstaubfilter ist die Verbrennung des Geräts optimal. Eine Premiere für einen Pelletofen!

Feinstaubfilter (6)

Ablenksystem, um feine Partikel zurückzuhalten, bevor sie in die Luft gelangen, die durch den Schornstein ausgestoßen werden.

Feinstaub ist eine Klasse von in der Umgebungsluft schwebenden Partikeln mit einem Durchmesser von weniger als 2,5 Mikron.

Im Gegensatz zu Staub mit größerem Durchmesser sind feine Partikel zu klein in ihrer Masse, um allein durch die Schwerkraft zu Boden zu fallen. Für ihre Sedimentation sind daher andere Faktoren (Niederschlag, Aggregation) notwendig.

Aufgrund ihrer Größe und ihrer anhaltenden Beständigkeit im Aerosolzustand infiltrieren feine Partikel und erst recht ultrafeine tief in die Atemwege. Abhängig von ihrem Konzentrationsgrad und ihrer Toxizität können sie kurz- oder langfristige Pathologien verursachen, die von einfachen Entzündungen bis zu den schwerwiegendsten Erkrankungen reichen. Es ist zu beachten, dass ein feines Teilchen auch als Kondensationskern fungiert, zu dem andere Schadstoffe aggregiert werden, die seine Toxizität weiter verstärken.